Menü Schließen

Abschlussworkshop

Am 7. September haben wir an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer unsere gesamten Projektergebnisse präsentiert und unserere Teilnehmerinnen des Werkstattworkshop haben ihre Sichtbarkeitsprojekte vorgestellt.

Zudem haben wir unter dem Vorzeichen „Sinnieren Probieren Anwenden Realisieren Konkretisieren“ einen Blick auf die vergangene Projektlaufzeit geworfen. Prof. Dr. Tanja Gabriele Baudson hat uns zu Beginn mit dem Thema „Hochbegabung und Sichtbarkeit – Ist das was für Frauen?“ neue spannende Erkenntnisse berichtet. Neben der Podiumsdiskussion zum Thema „Wieviel gebe ich preis?“ wurden verschiedene Aspekte der Sichtbarkeit in einem Worldcafé erarbeitet.

Der gesamte Workshop ist als Sketchnote von unserer Moderatorin Heike Heeg festgehalten worden.

Zurück zum gesamten Projekt